Saturday, May 25, 2024
StartNachrichtenMenschenrechteIranisches Regime lässt sieben Menschen hinrichten, darunter eine junge Frau, die mit...

Iranisches Regime lässt sieben Menschen hinrichten, darunter eine junge Frau, die mit 16 verhaftet wurde


Sieben Hinrichtungen in iranischen Gefängnissen, darunter die Hinrichtung einer jungen Frau, die zum Zeitpunkt ihrer Festnahme 16 Jahre alt war
Aufruf zur Verurteilung der brutalen Hinrichtungen und sofortiger Maßnahmen, um das Leben der zum Tode Verurteilten zu retten

Am Donnerstag, dem 11. April, richteten Ali Khameneis Handlanger in einem abscheulichen Verbrechen eine 19-jährige Frau, zusammen mit ihrem Ehemann, hin, die zum Zeitpunkt ihrer Festnahme kaum über 16 Jahre alt war. Das junge Paar Marjan Hajizadeh und Esmail Hassaniani wurde nach drei Jahren Haft zeitgleich mit den Eid al-Fitr Feierlichkeiten im Zanjan-Zentralgefängnis gehängt.

Am Sonntag, 14. April, wurde der Gefangene Arsalan Hashemi im Zentralgefängnis Hamedan, am Samstag, 13. April, der Gefangene Abuzar Salem im Zentralgefängnis Isfahan, am 7. April Alireza Marzban im Zentralgefängnis Shiraz, am 5. April Hassan Ali Mirza Nia im Zentralgefängnis von Khorramabad und am 25. März Abbas Aghaei im Zentralgefängnis von Täbris von Khameneis Handlangern hingerichtet.
Zudem wurden am Sonntag, dem 14. April, fünf Gefangene im Qezelhessar-Gefängnis in Karaj zur Vollstreckung ihrer Todesurteile in Einzelhaft verlegt.

Am Samstagabend, dem 13. April, stürzte Mehrdad Abdollahzadeh, ein 20-Jähriger aus Sardasht, der seinen Lebensunterhalt mit der anstrengenden Arbeit von Kolbari in den Grenzhöhen von Beitush verdiente, vom Berg und starb sofort an den Folgen der Erschießung der kriminellen Beamten des Mullah-Regimes.

Der iranische Widerstand fordert die Vereinten Nationen, relevante Organisationen, die Europäische Union und die Mitgliedsländer erneut auf, diese kriminellen Hinrichtungen scharf zu verurteilen und sofort Maßnahmen zu ergreifen, um das Leben der zum Tode verurteilten Gefangenen zu retten. Er unterstreicht erneut die Notwendigkeit einer internationalen Untersuchungsdelegation, welche die iranische Gefängnisse besucht.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran (NWRI)
15. April 2024