Thursday, February 2, 2023
StartNachrichtenWiderstandItalien: Iranische Gemeinde gedenkt Valiollah Feiz-Mahdavi

Italien: Iranische Gemeinde gedenkt Valiollah Feiz-Mahdavi

ImageNWRI – Tief betroffen von dem grausamen Tod des 28 jährigen politischen Gefangenen Valiollah Feiz-Mahdavi, einem Anhänger der iranischen Volksmojahedin, versammelten sich Iraner auf dem Platz der Republik in Rom, um ihrem Protest Stimme zu verleihen. Die Kundgebung fand auf Initiative der Vereinigung der demokratischen iranischen Jugend in Italien – Unterstützer des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI) – statt.

Die Demonstration begann mit der Nationalhymne Irans: Iran, Land der Perlen. Esmail Mohadess von Iranischem Akademiker-Verband in Italien begrüßte die Teilnehmer und sprach auf der Kundgebung. Er sagte: „Wir haben uns hier versammelt, um einem vor wenigen Tagen ermordeten Aktivisten der iranischen Volksmojahedin  die letzte Ehre zu erweisen und sicherzustellen, dass wir seinen Weg fortsetzen. Freiheit, Demokratie und die Souveränität des Volkes im Iran können mit Maryam Rajavi, der vom Widerstand gewählten Präsidentin erreicht werden.

Kazem Mahdavi, der die Familien der Volksmojahedin in Ashraf City repräsentierte, führte den Teilnehmern das Leben von Valiollah Feiz-Mahdavi vor Augen und rührte die Versammelten zu Tränen.

Behzad Bahreh-War von der Gemeinschaft der iranischen Unterstützer des NWRI in Italien, begrüßte Valiollahs konsequente Haltung gegen das Mullahregime. „Wir fragen die europäischen Politiker: Wie lange noch wollt Ihr mit Eurer Beschwichtigungspolitik und Euren Konzessionen an das mittelalterliche Regime weitermachen, dass das Blut von solchen couragierten Männern wie Valiollah Feiz-Mahdavi vergießt, der nach fünf Jahren im Gefängnis in der noch jungen Blüte seines Lebens im Gefängnis sterben musste, weil er für die Freiheit eingetreten ist. Durch seine Entschlossenheit und seinen Widerstand ist er zu den Kämpfern in Ashraf City gekommen und hat der religiösen Tyrannei eine neue Lektion erteilt, weil sie keine Generation des iranischen Volkes von den unmenschlichsten Misshandlungen oder Druck beugen lässt. Sie sind dazu entschlossen, für jeden Preis Freiheit und Demokratie in ihrem Land zu erreichten.“

Die Demonstration endete mit Liedern im Gedenken an alle, die im Iran ihr Leben für die Demokratie gelassen haben.