Tuesday, February 7, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteItalienische Parlamentarier rufen zum Schutz der 1000 Frauen von Ashraf auf

Italienische Parlamentarier rufen zum Schutz der 1000 Frauen von Ashraf auf

Elisabetta Zamparutti (left), Member of the Italian Parliament from the Radical Party, and Souad Sbai(right), Italian MP from the ruling partyNWRI – Die italienische Parlamentarierrinnen Elizabetta Zamparutti und Souad Sbai riefen zum Schutz der 1.000 Frauen von Camp Ashraf im Irak auf, wo 3.400 Mitglieder der iranischen Hauptopposition (Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK)) leben. Die Parlamentarierrinnen sagten: „Die gewalttätigen Angriffe irakischer Einheiten am 28. Und 29. Juli wurden auf Befehl von Nuri al-Maleki und auf Geheiß des klerikalen Regimes gegen Ashraf ausgeführt und führten zum Tod von 11 PMOI Mitgliedern, verletzten 500, viele davon waren Frauen, und nahmen 36 Personen als Geiseln. Diese Ereignisse sollten die Welt in Sorge versetzen.“

„Während des letzten Jahres haben viele Parlamentarier, politische Würdenträger und Menschenrechtsanwälte mehrfach vor dieser Bedrohung gewarnt. Dennoch hat die US Regierung die Kontrolle von Ashraf an die irakische Regierung übergeben, welche sehr stark von den regierenden Mullahs im Iran beeinflußt wird. Dies führte zu dieser menschlichen Katastrophe, welches ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit darstellt. Die USA ist dafür zur Verantwortung zu ziehen.“

Frau Zamparutti und Frau Sbai ergänzten: „Im Licht der Tatsache, dass es Sorgen über die Möglichkeit eines weiteren, brutaleren Angriffs durch irakische Sicherheitskräfte mit Hilfe des iranischen Regimes mit dem Ziel der Zerstörung von Ashraf und dem Entführen von weiblichen Bewohnern gibt, wollen wir auf die Angelegenheit in der Öffentlichkeit und der internationalen Gemeinschaft aufmerksam machen und sprechen dabei besonders die Menschenrechtsorganisationen und Menschenrechtsanwälte für Frauenfragen an und laden die US Regierung ein, den Schutz von Ashraf wieder aufzunehmen, um eine weitere vermeidbare Katastrophe zu verhindern. Es ist jetzt offensichtlich, dass die irakische Regierung weder die Möglichkeiten noch die Kompetenz hat, die Ashrafbewohner zu schützen. In Zusammenhang mit Artikel 45 der vierten Genfer Konvention muss die US Regierung den Schutz von Ashraf wieder aufnehmen.