Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenWiderstandJordanischer Abgeordneter fordert in Brief an UNGS Schutz für die Bewohner von...

Jordanischer Abgeordneter fordert in Brief an UNGS Schutz für die Bewohner von Camp Ashraf

Yusef AjseireNWRI – Ein jordanischer Abgeordneter schrieb einen Brief an den UN Generalsekretär zum Anlaß des Jahrestages der brutalen Angriffe des iranischen Regimes und seiner Verbindungsleute im Irak auf Camp Ashraf. 3400 Menschen der iranischen Hauptopposition, der Volksmudschaheddin Iran (PMOI/MEK) leben dort nordöstlich von Bagdad.

Auszüge des Briefes von Dr. Yousef al-Sarayereh:

„Aktuell versucht das iranische Regime das rechtliche und politische Machtvakuum im Irak auszunutzen. Wir werden niemals die Angriffe irakischer Einheiten gegen Camp Ashraf vergessen, welche 11 Freiheitskämpfern das Leben kosteten und weitere 500 verletzten. Darum fordern wir:

1. Die Bildung einer Beobachtertruppe der US Streitkräfte in Ashraf zum Schutz der Bewohner

2. Die Beendigung der ungerechtfertigten Belagerung von Ashraf

3. Ein Ende der psychologischen Folter der irakischen Regierung gegen die Bewohner von Ashraf durch Agenten des iranischen Regimes, die vor dem Haupttor in Ashraf sitzen

4. Die Annullierung der ungesetzlichen Entscheidungen gegen die Bewohner des Camps.

5. Die Anerkennung der Bewohner von Ashraf als geschützte Personen unter der vierten Genfer Konvention

6. Dass die irakische Regierung die vierte Genfer Konvention und die Resolution des EU Parlamentes vom 24. April 2009 anerkennt