Monday, January 30, 2023
StartNachrichtenAktuellesLügen des klerikalen Regime zum Ablenken des Boykotts bei einem arabischen Treffen...

Lügen des klerikalen Regime zum Ablenken des Boykotts bei einem arabischen Treffen und neue Vorbereitungen für Unterdrückung von Ashraf und Liberty

NWRI –  Hochrangige Personen und Anführer der arabischen Länder verkündeten einen Boykott eines Treffens arabischer Länder in Bagdad, weil es unter der Kontrolle der religiös faschistoiden Herrscher des Iran steht.

 In einer komplett fabrizierten Geschichte, die der Feder des Geheimdienstministeriums und der berüchtigten Qods Einheiten entstammte, sagten die regimegesteuerten Medien:“ In einer geheimen Botschaft hat Maryam Rajavi alle Mitglieder der Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) darum gebeten, alle Ressourcen zu nutzen, um Sabotageakte im Irak und Bombenanschläge in Bagdad zu verüben, damit die Regierung des Irak mit der Behebung der internen Krise und einer unsicheren Lage beschäftigt ist.“ (Fars Nachrichtenagentur der islamischen Revolutionsgarden).

Indem solche Lügen verbreitet werden, will das klerikale Regime auf der einen Seite die Ablehnung seiner Marionettenregierung im Irak überdecken, die von den meisten arabischen Staaten in der Konferenz in Bagdad boykottiert wird und auf der anderen Seite der steigenden internationalen Unterstützung von Ashraf und Liberty entgegenwirken und weitere Terroranschläge und Ermordungen sowie inhumanen Druck auf die dortigen Bewohnern rechtfertigen lassen. Zudem versucht das klerikale Regime weitere Gründe für eine weitere illegitime und illegale Terrorlistung der PMOI durch das US Außenministerium zu finden, dessen Delistung mittlerweile eine parteiübergreifende Koalition in den USA fordert.
 
Diese widerwärtigen Lügen werden gemacht, obwohl die Bewohner von Ashraf seit 9 Jahren unter einer Art Hausarrest stehen und vor allem in den letzten drei Jahren komplett von irakischen Truppen belagert werden, die jedem Bewohner verweigern, das Camp zu betreten oder zu verlassen, selbst für die Beschaffung von Basisgütern. Sogar wenn ein Bewohner von Ashraf in ein Krankenhaus muss, dann sind bewaffnete irakische Einheiten ständig vor Ort, selbst bei den Untersuchungen durch Ärzte.

Bei mehreren Anlässen hat der iranische Widerstand bereits aufgedeckt, dass das iranische Regime der Hauptverantwortliche von Bombenanschlägen in Bagdad ist. Maliki kennt diese Fakten sehr genau und verhindert daher ihre Aufdeckung (19. August 2009, 8. Dezember 2009, 3.März 2010).

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
27. März 2012