Thursday, February 9, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteMann im Nordiran erhängt

Mann im Nordiran erhängt

Hanging of a man in northern IranNWRI – Ein Mann, dem eine Messerstecherei mit einem Mitglied der Unterdrückungseinheiten der Polizeikräfte zur Last gelegt wird, ist in Tonekabon nach Angaben aus dem Justizbereich der Provinz Mazandaran erhängt worden.
Die staatliche Kayhan berichtete am 10. Januar, dass Mehdi Sousan-Bahari bei einer Auseinandersetzung im Vergangenen Jahr Alireza Mehdi Fahimi erstochen haben soll. Fahimi war Mitglied der "Spezialeineheit 110 der Polizei", die vor einigen Jahren zur Unterdrückung jeglicher Bewegungen gegen das Regime gegründet wurde.
 

Der Bericht erwähnte nicht, wann die Hinrichtung stattgefunden hat und ob sie öffentlich war.
Die Generalversammlung der UN verurteilte die schlechter werdende Menschenrechtslage im Iran im Dezember mit einer sehr scharf formulierten Resolution. Die Weltbehörde äußert besonders seine Besorgnis über die hohe Zahl von Hinrichtungen im Iran.