Friday, January 27, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteMehr Erhängung im Iran

Mehr Erhängung im Iran

NWRI – Ein Mann wurde in Amol, dem nördlichen Iran erhängt, und drei Gefangene wurden in Teheran gemäß staatlichen Medien zu Tode verurteilt.

Der Mann, identifiziert durch seinen Vornamen Behrooz, wurde im Innenhof des Polizeireviers von Amol gemäß Berichten erhängt.

Die zu Tode verurteilte Männer in Teheran wurden als Kian 41, Reza 28 und Adel 25 Jahre alt identifiziert.

Die Zahl von Erhängungen und ausgegebenen Todesurteilen hat seit der Machtübernahme von Ahmadinejad als Präsident von Mullahs seit letztem Sommer die Grenze von 200 überschritten. Internationale Menschenrechtsorganisationen haben Sorge über die hohe Zahl von Erhängungen im Iran ausgedrückt.