Thursday, December 8, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteMitglieder des Europäischen Parlaments verurteilen das Todesurteil für den iranischen politischen Gefangenen...

Mitglieder des Europäischen Parlaments verurteilen das Todesurteil für den iranischen politischen Gefangenen Davudi

NWRI- Europäische Abgeordnete haben ein Todesurteil, das gegen den iranischen politischen Gefangenen Arzhang Davudi ergangen ist, scharf verurteilt und das iranische Regime aufgefordert, sein Leben zu retten.

 

Herr Davudi, 61, wurde vor 11 Jahren inhaftiert wegen der Gründung von regierungskritischen Gruppen und der Beleidigung der Führer des iranischen Regimes.

Er wurde auch zu 74 Peitschenhieben und dem Entzug sozialer Rechte verurteilt. Nach mehr als zehn Jahren Folter, verschiedenen Hungerstreiks und dem Fehlen medizinischer Versorgung hat er einen großen Teil seines Sehvermögens und Gehörs verloren.

Sein Anwalt Mohammad Ali Dadkhah wurde im Jahr 2012 auch festgenommen und zu 9 Jahren Gefängnis verurteilt, nachdem er in einem Gericht in Teheran als Verteidiger von Herrn Davoodi aufgetreten ist. Dieser ist ein Ingenieur, der an der Universität von Texas promoviert hat und jetzt in einen Gefängnis in der Stadt Bandar Abbas einsitzt.

In einer Erklärung der interparlamentarischen Gruppe Freunde eines freien Iran im Europäischen Parlament heißt es: „In den letzten Monaten der ‚gemäßigten‘ Präsidentschaft von Hassan Rohani wurden schätzungsweise 800 Gefangene hingerichtet, viele davon öffentlich.

Wir rufen Baroness Ashton, die europäischen Regierungen und die Hohe Kommissarin der UNO für Menschenrechte auf, das Todesurteil gegen Herrn Arzhang Davudi scharf zu verurteilen und den Widerruf dieses Urteils zu verlangen“.