Saturday, January 28, 2023
StartNachrichtenWiderstandMitgliedern des US Kongresses wird der Zugang zum Lager Ashraf verweigert

Mitgliedern des US Kongresses wird der Zugang zum Lager Ashraf verweigert


TED POE, MITGLIED DES KONGRESSES – Pressemitteilung
2. Bezirk von Texas
Medienkontakt: Shaylyn Hynes, 202.213.2527
ZUR SOFORTIGEN HERAUSGABE
den 10. Juni 2011

WASHINGTON, DC – Der Kongreßabgeordnete Poe reiste in den Irak, um die amerikanischen Truppen zu besuchen und sich mit irakischen Politikern zu treffen. Zusammen mit weiteren Mitgliedern des Kongresses versuchten sie, das Lager Ashraf zu besuchen, wurden jedoch durch die irakische Regierung daran gehindert.

Der Kongreßabgeordnete Poe gab zur Antwort folgende Erklärung heraus:

„Ich bin tief enttäuscht, daß Mitgliedern des Kongresses der Zugang ins Lager Ashraf von der irakischen Regierung verweigert wurde. Wir saßen heute fast zwei Stunden lang mit Premierminister Al-Maliki zusammen und hörten seine ehrliche Meinung zu der ganzen Angelegenheit. Diese Diskussion war bedeutsam und produktiv. Doch wäre es ja auch wichtig gewesen, die Auffassung der Bewohner des Lagers Ashraf kennenzulernen, um zu einer fairen Beurteilung der Ereignisse jenes Tages zu kommen. Doch wurde uns nicht erlaubt, ihre Ansicht der Dinge zu hören. Es kann nicht hingenommen werden, wie die irakische Regierung weiterhin die Freiheitskämpfer des Lagers Ashraf zum Schweigen bringt.“