Saturday, January 28, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteMysteriöser Tod eines Studenten

Mysteriöser Tod eines Studenten

NWRI – Ibrahim Lotfollahi, Student im 2. Studienjahr der Payam-Noor Universität in Kurdistan starb in Gefangenschaft der SSF in der nordkurdischen Stadt Sanandaj am Dienstag, dem 15. Januar auf mysteriöse Weise. Am 6. Januar als er die Schule verließ, wurde er angehalten und von den SSF in ein Internierungslager verschleppt.

Am nächsten Tag wurde der Lotfollahis Vater von dem Büro des Ministeriums für Nachrichtendienste und Staatssicherheit (MOIS) vor Ort angerufen. Bei diesem Anruf wurde er gewarnt keine Beerdigungsfeier für seinen Sohn zu arrangieren.

Zwei seiner Brüder wurden in der Vergangenheit von den SSF aus politischen Gründen ebenfalls verhaftet.
In der Anklageschrift der Gerichtsbarkeit der Mullahs wurde er in der Provinz Kurdistan im Nordwesten wegen der Handlung gegen die Regierung beschuldigt.

Die Familie des getöteten Studenten achtete nicht bei der Beerdigung ihres Sohnes auf die Drohungen. Dabei sperrten die Agenten des SSF die Teilnehmer an der Trauerfeier ab.