Thursday, February 9, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteNeu: "Zentrum für Kommando und Kontrolle im Innenministerium"

Neu: “Zentrum für Kommando und Kontrolle im Innenministerium”

Der Chef des "Zentrums für Kommando und Kontrolle im Innenministerium" in Teheran, Brigadegeneral Mohammad Namjouyan gab die Bildung eines neuen Sicherheitsapparates zur Unterdrückung von Unruhen im Land bekannt, so die offizielle Tageszeitung Kayhan am 19. Feburar.
Er fügte hinzu, "Bisher wurden 17 Provinzen des Landes durch das Informationssicherheitszentrum des Innenministeriums verbunden. Mit dem Zentrum werden täglich Informationen über Sicherheit, Militär und Politik (Sicherheit) im Landesinnern und im Ausland gesammelt. Diese Daten werden zu den Führern unterschiedlicher Organe im ganzen Land übermittelt.

In Wirklichkeit sollen mit der Bildung parallel wirkender Sicherheitsapparate Volksaufstände und Demonstrationen unterdrückt werden. Seit der Machtübernahme durch Mahmoud Ahmadinejad wurde nun die zwölfte Unterdrückungseinheit ins Leben gerufen.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
22. Februar 2007