Wednesday, December 7, 2022
StartNachrichtenAktuellesPläne der Mullahs für die Vorbereitung von terroristischen Aktivitäten

Pläne der Mullahs für die Vorbereitung von terroristischen Aktivitäten

Lion and Sun official symbol of the NCRINWRI – Nach den vergeblichen Versuchen der Mullahs, den Gerichtsbeschluss des obersten Europäischen Gerichtes für die Streichung der Volksmodjahedin Iran (PMOI) von der EU Terrorliste rückgängig zu machen, werden neue terroristische Aktivitäten und geheimdienstliche Versammlungen geplant, um gegen den Iranischen Widerstand vor zu gehen.
Zeitgleich mit der Pressekonferenz durch den Iranischen Widerstand und einer anschließenden Kundgebung am Schumann Square in Brüssel am Dienstag, versuchen die Agenten des Ministeriums für Geheimdienste und Sicherheit (MOIS) mit der Hilfe von Spionen des Iranischen Regimes Informationen über den Widerstand zu sammeln.

 

 

Die Mullahs nahmen den Kontakt zu mehreren MOIS Agenten in anderen EU Staaten auf, damit sie als so genannte Diplomaten Informationen  gegen die Mitglieder des Widerstandes und ihrer Sympathisanten in Belgien sammeln konnten. Solche Aktivitäten führten in der Vergangenheit zu terroristischen Anschlägen gegen den Widerstand.
Am Nachmittag des 28. Januar wurde eine Gruppe solcher Handlanger der Mullahs wie Masoud Khodabandeh und Mohammad Hossein Sobhani am Lois Square durch Unterstützer des Widerstandes erkannt und nachdem sie bemerkt wurden, flüchteten sie in einem Taxi, dass einen Block entfernt auf sie wartete. Sobahani floh in einem Taxi, das die Lizenznummer FEN242 trug.
Ihre Namen und weitere Details der Personen, die für das Regime arbeiten, wurden an die belgischen Behörden weiter gegeben, um weitere Maßnahmen einzuleiten.

Der Iranische Widerstand wies die belgischen Behörden darauf hin, dass der Geheimdienst der Mullahs Informationen für terroristische Aktivitäten in ihrem Land sammelt. Eine Erklärung des EU Ministerrates von 1997 ruft dazu auf, dass terroristische Agenten der Mullahs in europäischen Ländern verhaftet, verurteilt und ausgewiesen werden sollen.

Der nationale Widerstandsrat Iran warnt vor zukünftigen terroristischen Aktivitäten der Mullahagenten gegen den Iranischen Widerstand und ruft alle zuständigen Gremien auf, sofortige und bindende Maßnahmen zu unternehmen, um die Agenten des Regimes zu verhaften.
Sekretariat des nationalen Widerstandsrats Iran