Thursday, December 1, 2022
StartNachrichtenWiderstandPMOI Mitglied Farzin Zamani von irakischen Einheiten erschossen

PMOI Mitglied Farzin Zamani von irakischen Einheiten erschossen

 Angriff auf Camp Ashraf – Erklärung 12

NWRI – Gegen 19:30 Uhr am Abend eröffneten die irakischen Einheiten das Feuer auf Mitglieder der Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) in Camp Ashraf. Bei dem brutalen Angriff starb Farzin Zamani.  Mansour Haddad, Sadeq Morsal, Samad Amiri, Ali Mahdavi und Firouz Shadloo wurden verletzt. Sie wurden am nördlichen Tor von Camp Ashraf beschossen.

Der Gesundheitszustand von Javad Hosseini, der vor einem gepanzerten irakischen Fahrzeug auf dem Boden lag, hat sich verschlechtert. Er ist bewußtlos. Hojatollah Bani Amer, Hamidreza Armankhah, Leyla Kazemi, Kourosh Nick Talean, Behnam Alivandi, Ali Shirgahi, Gholamreza Massoudi und Naser Soleimani sind ebenfalls unter den Verwundeten.

Die Bewohner von Ashraf setzen ihren Widerstand fort. Die Anzahl der Verwundeten stieg bis 20 Uhr Ortszeit auf 300 Personen an. Die PMOI Mitglieder, die von irakischen Einheiten entführt wurden sind:
 
1- Kourosh Saeedi
2- Jalil Abedi
3- Alireza Gholami
4- Ahman Kamyab
5- Abdullah Tehrani
6- Majid Shokouhi
7- Bahram Hossein Pour
8- Mehdi Abdulrahimi
9- Manouchehr Majidi
10- Assad Shahbazi
11- Jalil Forqani
12- Javad Gougerdi
13- Homayoun Daiyhim
14- Pouya
15- Hassan Besharat
16- Ebrahim Komari
17- Mohammad-Reza Houshmand
18- Abbass Filli
19- Ebrahim Nournia
20- Iraj Ahmadi
21- Moshfeq Kangi
22- Ali Tavalomi
23- Jamshid Kargar
24- Haraz Arkani
25- Reza Danapour
26- Mohsen Shojaee
27- Hossein Pour Sharti
28- Latif Naderi
29- Jalil Gholamzadeh

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
28. Juli 2009