Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenWiderstandIrakische Polizei schlägt und verwundet Bewohner von Camp Ashraf – Bericht an...

Irakische Polizei schlägt und verwundet Bewohner von Camp Ashraf – Bericht an Amnesty International

 Le Modjahed Peyman Kord-Amir, résident de la Cité d'Achraf, dans le coma après de violents coups sur la tête portés par la police irakienneAngriff auf Camp Ashraf – Erklärung 11

NWRI – Die Namen von 134 Verwundeten Personen nach den Angriffen der irakischen Polizei auf die Bewohner von Ashraf, darunter auch Filme und Bilder, wurden dem Büro von Amnesty International in London vorgelegt.

Neusten Information zu Folge befindet sich Peyman Kord-Amir, Künstler und Sänger, nach mehreren Schlägen auf seinem Kopf im Koma.

Einige Ashrafbewohner werden vermisst und es gibt keine weiteren Informationen über sie.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
28. Juli 2009