Sunday, November 27, 2022
StartNachrichtenMenschenrechtePMOI veröffentlicht Beweise über die Verwicklung Malikis in den Anschlag auf die...

PMOI veröffentlicht Beweise über die Verwicklung Malikis in den Anschlag auf die Bewohner von Ashraf

A screen grab taken from a video showing Iraqi armoured vehicles drive into crowds inside Camp Ashraf, zig-zagging from side to side and running several people down on July 28, 2009.Quelle: al-Rafedin TV, arabisch sprachiges irakisches Fernsehen*, 24. Februar 2010

Die von den iranischen Volksmojahedin (PMOI/MEK) veröffentlichten Dokumente beweisen, dass der irakische Premierminister Nouri al-Maliki direkt einen Anschlag auf die Bewohner von Camp Ashraf organisierte, Die Gruppe sagte, dass al-Maliki nach Unterstützung bei den Wahlen durch das iranische Regime suche und fügte hinzu, dass die Beweise an den spanischen nationalen Gerichtshof übergeben würden, die die Klage der Ashrafbewohner über die Misshandlung und die menschenunwürdigen Zuwiderhandlungen darlegen, die die gegenwärtige Regierung zu verantworten hat, weil sie die Voraussetzung für die Erfüllung von Grundbedürfnissen blockieren. Gastgeber: Was sind ihrer Auffassung als Rechtsanwalt für im Camp Ashraf ansässige Personen die jüngsten Schikane gegen die Menschen in Ashraf?

Dr. Walid Farhat, Vorsitzender der Gesellschaft Ägyptischer Rechtsanwälte zur Verteidigung der in Ashraf ansässigen Personen in Kairo: Zunächst habe ich zu betonen, dass gegenwärtig einige Leute vor den Toren von Ashraf stehen und fälschlicherweise behaupten, sie seien Familienangehörige von Personen in Ashraf. Sie setzen Lautsprecher ein und machen die PMOI und die Personen im Camp schlecht, benutzen Worte und Sätze, die beleidigend sind. Sie verdammen die PMOI und und versuchen den psychischen Druck gegen sie zu erhöhen.

Gastgeber:  Stehen die Beleidigungen Ihrer Ansicht nach mit der al-Maliki Regierung in Zusammenhang und wird sich die Situation nach einem Regierungswechsel ändern?

Farhat:  Eindeutig, ja¬. Diese Individuen, die behaupten Familienangehörige von Camp Ashraf Bewohnern zu sein, kamen unter dem Schutz der irakischen Armee und herhalten von ihnen Schutz. Das zeigt ganz klar, dass sie Anweisungen von al-Maliki umsetzen, weil er sich der Regierung und dem Regime im Iran anbiedert und auf Unterstützung bei den Wahlen vom Regime hofft.

Gastgeber: Welche rechtlichen Schritte bereiten Sie vor?

Farhat: Gegenwärtig bereiten wir den Fall für den Gerichtshof in Spanien vor und übergeben Beweise für die Misshandlung von Camp Bewohnern, weil sie unbewaffnete Zivilisten sind und unter dem Schutz der Genfer Konventionen, vor allem der Vierten Genfer Konvention stehen. Wir werden den Prozess gegen Kriegsverbrecher an einen internationalen Gerichtshof bringen.

* Die vorliegende Übersetzung ins Deutsche basiert auf der englischen Übersetzung des arabischen Originaltextes.