Thursday, December 1, 2022
StartNachrichtenWiderstandPortraits von Khomeni und Khamenei zerrissen und auf ihnen herumgetreten

Portraits von Khomeni und Khamenei zerrissen und auf ihnen herumgetreten

Chahrak-e-Gharb, 11 février 2010Aufstände zum 11. Februar – Erklärung 16

NWRI – Die tapferen Jugendlichen in Shahrak Gharb im Westen von Teheran, haben ein Motorrad der unterdrückenden Einheiten in Brand gesetzt. Sie rissen auch Portraits von Khomeni, dem Gründer des klerikalen Regimes und von Ali Khamenei dem obersten Führer der Mullahs nieder und traten auf ihnen herum.

Circa 10.000 Teheraner Bewohner liefen in Richtung des berüchtigten Evin Gefängnis und riefen “Freiheit für die politischen Gefangenen” , “Nieder mit dem Diktator” und “Tod dem Prinzip des velayat-e fagih”. In der Nähe des Yadegar-e Eman Highways gab es Scharmützel zwischen den Demonstranten und den unterdrückenden Einheiten.

Am Haft Tir Platz feuerten die staatlichen Einheiten Schüsse aus Luftgewehren auf Menschen, die in Richtung Laleh Park gingen und verhafteten vier Mädchen unter den Demonstranten.

Gegen 14 Uhr Ortszeit gingen die Zusammenstöße vom Arya Shahr Bezirk nach Pounak. Dort wurden am Pounak Platz und zwischen Ashrafi Esfahani und Arya Shahr Zusammenstöße gemeldet. Die staatlichen Sicherheitskräfte brachten die Verhafteten in Wagen mit Gittern. Es wurde viel Tränengas verschossen und Menschen geschlagen, um sie auseinander zu treiben. Die jungen Leute riefen “Nieder mit dem Diktator” und “Agenten gehen verloren” und es gab Scharmützel. 

In Arya Shahr zwischen dem ersten und zweiten Kreisverkehr, standen 100 Motorräder mit unterdrückenden Einheiten, welche die Menschen einschüchterten und bedrohten.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
11. Februar 2010