Tuesday, November 29, 2022
StartNachrichtenMenschenrechtePräsident des EU Parlamentes verurteilt Hinrichtungen im Iran

Präsident des EU Parlamentes verurteilt Hinrichtungen im Iran

NWRI – Jerzy Buzek, der Präsident des EU Parlamentes, verurteilte in scharfen Worten am Sonntag die Erhängung einer Holland-Iranerin, die nach den Anti-Regime Aufständen im Jahre 2009 verhaftet wurde. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP.

„Die Erhängung von Sahra Bahrami, die Holländerin und eine Bürgerin aus Europa war, ist ein feiger Akt der willkürlichen Justiz.“, sagte er in einer Erklärung.

„Die EU verurteilt die Todesstrafe als Prinzip der Verletzung der menschlichen Würde, aber der Fall von Sahah Bahrami ist besonders grauenvoll.“

„Sie wurde bei den Protesten gegen die perverse Präsidentschaftswahl im Dezember 2009 verhaftet“, sagte er weiter.

Burzek führt fort:“Die Tatsache, dass holländische Vertreter keinen Zugang zu ihr hatten und nicht einmal minimale Konsulardienste während ihrer Verhandlung möglich waren, sind ein Schlag in das Gesicht der diplomatischen Standards und der gerichtlichen Handlungsweisen. Die Verhandlung war alles, nur nicht fair und ausgewogen“.

Buzek warnte:“ Das iranische Regime sollte sich im klaren sein, dass wir seine schweren Menschenrechtsverletzungen und die Verweigerung fundamentaler Freiheiten nicht dulden werden.“