Friday, December 2, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteSechs Gefangene in Kerman, Isfahan und Bandar Abbas hingerichtet

Sechs Gefangene in Kerman, Isfahan und Bandar Abbas hingerichtet

Das Mullahregime hängte einen unbekannten Gefängenen am 3. November in Kohnnooj im Südiran öffentlich, berichtete die Tageszeitung Kayhan.

Das gleiche Tagesblatt berichtete, dass das Regime einen 27jährigen Mann im Zentralgefängnis von Isfahan am 4. November hinrichten ließ.

Vier weitere Personen wurden in Bandar Abbas für "den bewaffneten Schmuggel von illegalen Drogen" hingerichtet, berichtete Etemad, die staatliche Zeitung am gleichen Tag.

Der Iranische Widerstand ruft alle internationalen Menschenrechtsorganisationen, den Hohen UN Kommissar für Menschenrechte, den UN Generalsekretär und die gegenwärtige Sitzung der Generalversammlung auf, die unmenschlichen Hinrichtungen zu verurteilen, die das iranische Regime veranlasst und sofort greifende Maßnahmen gegen die brutalen systematischen Menschenrechtsverletzungen im Iran einzuleiten.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran
5. November 2007