Saturday, January 28, 2023
StartNachrichtenWiderstandSechs Menschen im berüchtigten Evin Gefängnis gehängt

Sechs Menschen im berüchtigten Evin Gefängnis gehängt

 NWRI – Das Mullahregime hat am Mittwoch sechs Menschen im berüchtigten Evin Gefängnis gehängt. Die Justiz der Mullahs gab keine Details ihrer Namen oder der Anklage bekannt. Das Regime setzte am Montag ein dreiköpfiges Komitee führender Henker des Regimes ein, um die Akten der inhaftierten zu betrachten, die nach den landesweiten Unruhen verhaftet wurden. Die Mitglieder dieses Komitees gehören zu denjenigen, die für die Massaker an 30.000 politischen Gefangenen im Sommer 1988 und den Kettenmördern in den späten 90er Jahren verantwortlich waren.

Am letzten Freitag sagte Mullah Ahmad Khamenei, Mitglied des Expertenrates des Regimes, dass sich die Demonstranten „im Krieg mit Gott“ befänden und wies die Behörden an „mit ihnen so umzugehen, dass sie ausgemerzt werden“.

Diese Hinrichtungen sollen Angst und Schrecken verbreiten und den Ärger und Unmut der iranischen Bevölkerung unterbinden. Sie werden jedoch nicht die vielen Krisen beenden, denen das Regime in seinen letzten Tagen ausgesetzt ist.

Der Iranische Widerstand fordert alle Regierungen und internationale Menschenrechtsorganisationen, insbesondere den UN Hochkommissar für Menschenrechte auf, ihr Stillhalten gegen die brutalen Verbrechen des Regimes zu beenden und sie zu verurteilen und dringende Maßnahmen zu verabschieden, um die Hinrichtungen zu stoppen.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
01. Juli 2009