Thursday, February 9, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteSeit zwölf Wochen verhindert der Irak die Einfuhr von Benzin in das...

Seit zwölf Wochen verhindert der Irak die Einfuhr von Benzin in das Lager iranischer Dissidenten

Montag, den 23. Februar 2015, 14. 17 Uhr

Im regnerischen Winter verhindert die Regierung des Irak seit zwölf Wochen die Einfuhr von Benzin in Camp Liberty

NCRI – Die Blockade geht weiter: Seit zwölf Wochen verhindert die Regierung des Irak die Einfuhr von Benzin ins Lager; seit den ersten Dezembertagen ist kein Tropfen Benzin nach Liberty gekommen.

In den drei vergangenen Jahren konnte das von den Bewohnern gekaufte Benzin nur für eine sehr beschränkte Zahl von Dienstleistungen und von Fahrzeugen genutzt werden, die zur Verteilung der Speisen und anderen täglichen Bedarfs und zum Transport von Kranken und Verletzten, die auf den kiesigen und morastigen Wegen des Lagers nicht gehen können, benötigt werden. 

Weil Benzin nicht ins Lager gelassen wird, können akut kranke Patienten nicht einmal mehr in die irakische Klinik des Lagers gefahren werden; sie treffen dort mit großer Verzögerung ein. Der Ausschluß von Benzin in der kalten, regnerischen Jahreszeit macht den Kranken, Verletzten und Alten das Leben sehr schwer. 

In den vorigen drei Monaten haben sich die Bewohner und ihre Vertreter über diese unmenschliche Maßnahme jeden Tag bei der UNAMI beschwert; sie haben die Vertreter der UNO und der USA in vielen Briefen informiert. Bedauerlicherweise sind bisher in dieser Sache keine wirksamen Maßnahmen getroffen worden. Der Ausschluß des Benzins aus dem Lager führt praktisch zu einer Folter der Patienten und Verletzten und muß insofern als eine unmenschliche Maßnahme gelten, die einen schweren, flagranten Verstoß gegen das von den Vereinten Nationen und der Regierung des Irak am 25. Dezember 2011 unterzeichnete Memorandum der Verständigung darstellt.

Angesichts der von der Regierung der USA und den Vereinten Nationen eingegangenen Verpflichtungen auf die Sicherheit und das Wohlergehen der Bewohner von Camp Liberty fordert der iranische Widerstand sofortige Intervention zur Beendigung dieser tyrannischen Belagerung durch die Regierung des Irak und der Erlaubnis zur Einfuhr von Benzin ins Lager.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates des Iran

den 23. Februar 2015