Tuesday, January 31, 2023
StartNachrichtenSpitzenbeamter der USA: Wir werden den Iran dazu bringen, einen Preis für...

Spitzenbeamter der USA: Wir werden den Iran dazu bringen, einen Preis für die Unterstützung von Terrorismus zu bezahlen

Das Washington Institut hat ein politisches Forum mit Botschafter Nathan Sales veranstaltet, dem Koordinator für Terrorabwehr im Außenministerium der USA, als Teil einer längerfristigen Reihe von Stein Lehrveranstaltungen zur Terrorabwehr. Hier ein Bericht über die Veranstaltung:

Ein hoher Politiker der Trump Administration: Wir werden das Regime in Teheran einen Preis dafür zahlen lassen, wenn es Terrorismus unterstützt.

Das Regime in Teheran lässt Terrorgruppen im ganzen Vorderen Orient fast eine Milliarde Dollar zukommen, erklärte das Mitglied der Trump Administration am Dienstag.

„Wer bezahlt letztlich den Preis für diese Unterstützung?“, fragte der Sonderbotschafter und Koordinator für Terrorabwehr Nathan Sales in einer Veranstaltung in der Denkfabrik Washington Institut für die Politik im Nahen Osten. „Das iranische Volk. Die Ressourcen, die der Iran benutzt, um seine globale Terrorkampagne zu finanzieren, kommen aus den Taschen von einfachen Iranern. Das Regime raubt seine eigenen Bürger aus, um seine Ableger im Ausland zu bezahlen“.

„Die Prioritäten Teherans sind klar“, fuhr er fort. „Es versucht nicht, das Wirtschaftswachstum zuhause anzukurbeln oder den iranischen Lebensstandard zu verbessern. Es versucht nicht, die wachsende Arbeitslosigkeit zu reduzieren. Was für das Regime Priorität hat, ist, trotz des wachsenden wirtschaftlichen Elends, das Kaufen von Gewehren und Bomben für Terroristen im Ausland“.

Laut Sales gibt der Iran seinem in Libanon stationierten schiitischen Ableger Hisbollah jährlich 700 Millionen $, und palästinensische Terrororganisationen bekommen etwa 100 Millionen $ von den Mullahs in Teheran.

„Dank der Unterstützung durch den Iran hat die Hisbollah ein erschreckendes Arsenal aufgebaut“, warnte Sales. „Die Gruppe hat jetzt mehr als 100 000 Raketen im Libanon, eine massive und destabilisierende Ansammlung. Gleichgültig gegenüber den Menschen, die sie zu verteidigen vorgibt, verbirgt die Hisbollah ihre Raketenfabriken in bevölkerungsreichen Gebieten – und benutzt sehr wirksam unschuldige Zivilisten als menschliche Schilde“.

„Und wenn die Hisbollah gerne mit ihrer politischen Rolle und den sozialen Diensten im Libanon angibt, so ist das nur ein schlecht sitzendes Feigenblatt für ihre wahre nichtsnutzige Agenda“, fügte er hinzu. „Wir müssen das klarstellen: die Hisbollah ist keine NRO, sie ist nicht einfach irgendeine politische Partei. Die Hisbollah ist eine Terrorgruppe mit einer blutigen Vergangenheit der Gewalt und der Zerstörung, die sie im Libanon und in Syrien, im ganzen Vorderen Orient und in der ganzen Welt verübt hat“.

Die iranischen Führer zeigen nicht das Verhalten einer „normalen Regierung“, sondern das eines „gesetzlosen Regimes, das Terror als grundlegendes Werkzeug der Staatskunst benutzt“, so Sales.

„Wir können nicht zulassen, dass eine solche Bedrohung unbeantwortet bleibt“, erklärte er. „Deshalb reagiert die Trump Administration. Wir gehen der iranischen Unterstützung für Terror auf mehreren Wegen nach, um an die Leute und die Organisationen  zu gelangen, die der Iran benutzt, um Terror zu verbreiten“.

„Wir werden den vom Iran unterstützten Terroristen und ihren Meistern in Teheran klar machen, dass es sie etwas kosten wird – und zunehmend mehr kosten wird – wenn sie terroristische Barbarei unterstützen“, stellte Sales fest. „Wir sind bereit, diese Kosten dem Regime und seinen Ablegern aufzuerlegen, wo immer sie sich befinden“.

Die Trump Administration, gelobte Sales, „wird den Druck Schritt für Schritt erhöhen, bis der Iran zur Besinnung kommt und sich der Gemeinschaft der zivilisierten Nationen anschließt und seine Unterstützung für Mord und direkte Gewalt auf der ganzen Welt beendet“.

Quelle: https://www.algemeiner.com/2018/11/14/top-trump-administration-official-we-will-make-tehran-regime-pay-price-for-support-of-terrorism/