Sunday, December 4, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteStudenten veranstalten im Iran eine Reihe von Protesten

Studenten veranstalten im Iran eine Reihe von Protesten

Sonntag, den 2 Oktober 2016  um  22:25 Uhr
NWRI – Studenten verschiedener Universitäten im Iran haben im Laufe des Wochenendes Proteste gegen die Politik des iranischen Regimes in den Universitäten veranstaltet.

Protestversammlung Iranischer Universitätsstudenten (Videoclip + Fotos)
Am Samstag, dem 1. Oktober, hat eine Gruppe von Studenten an der Khajeh Nasir Universität in Teheran eine Demonstration abgehalten und einen Hungerstreik auf dem Campus der Universität begonnen, um gegen die Bedingungen in den Wohnheimen, gegen das Erheben ungerechter und empörender Gebühren und gegen die niedrige Qualität und die steigenden Preise für das Essen zu protestieren.
Dieser Protest folgt auf einen Aufruf an dieser Universität, den es schon früher gab. Die Studenten haben ihre Proteste fortgesetzt,  Slogans wie „Wir zahlen keine Wuchergelder“ angestimmt und weiter ihren Hungerstreik aufrechterhalten.
Protestversammlung der Studenten an der Amir Kabir Universität in Teheran
Die Studenten der Amir Kabir Universität in Teheran haben am Samstag, dem 1. Oktober, eine Demonstration in der Konferenzhalle der Universität begonnen und während der Reden in Anwesenheit des Präsidenten ihren Protest zum Ausdruck gebracht. Sie haben entschieden gegen die Probleme im Bildungswesen protestiert.
Protestversammlung von Studenten der Bou-Ali Universität in Hamedan
Eine Gruppe von Universitätsstudenten an der Bou Ali Universität in Hamedan im Westiran hat auch am Samstag, dem 1. Oktober,  eine Versammlung im Zentralgebäude der Universität organisiert, um gegen die Einführung des Golestan-Systems Einspruch zu erheben, das keine Probleme in Bezug auf den von den Studenten gewünschten Internetservice gelöst hat.
Es muss dabei festgehalten werden, dass keines der Regierungsorgane in der Abteilung für Bildungshilfen sich gegenüber den Studenten geäußert hat.
Protestversammlung in Teherans Universität für die Ölindustrie
Am Samstag, dem 1. Oktober, hat eine Gruppe von Studenten an der Universität der Ölindustrie eine Protestversammlung vor dem Gebäude des Öl-Ministeriums in Teheran abgehalten gegen die fehlende Aufmerksamkeit der Behörden des Regimes in Bezug auf die Forderungen der Studenten, was die Anstellungsquoten im Ölministerium betrifft. Sie fordert, dass das Problem aufgegriffen und gelöst wird.