Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteStudenten wegen Kartoons gegen Khomeini und Khamenei verhaftet

Studenten wegen Kartoons gegen Khomeini und Khamenei verhaftet

Iran: Two labor activists sentenced to serve time by the mullahs' judiciaryNWRI – Farzad Farhadi, der stellvertretende Staatsanwalt der Mullahs in Ahwaz, einer Stadt im Südwesten Irans, gab bekannt, dass fünf Studenten der Jondishapoor Universität verhaftet wurden, weil sie "versuchten, gegen die Regierung gerichtete Flugblätter zu verteilen", berichtete, die offizielle Nachrichtenagentur IRNA gestern.

"Auf den Flugblättern waren Kartoons, die Khomeini und Khamenei, die [höchsten Führer der Mullahs]", sagte Farhadi.

In den vergangenen Monaten haben die Studentenunruhen an Schulen wie an der Teheraner, der Technischen und der Allameh Universität drastisch zugenommen. Die Studenten skandierten dabei: "Tod dem Diktator", Freiheit für alle politischen Gefangenen", "Die Studenten sterben lieber, bevor sie sich einschüchtern lassen". Einige Studenten wurden verhaftet und in Kerker gesperrt.

Der Iranische Widerstand ruft alle internationalen Menschenrechtsorganisationen, vor allem Studentenorganisationen auf, die Repressalien des Regimes gegen die Studenten zu verurteilen und sofort Schritte einzuleiten, um die Gefangenen zu befreien.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran
2. November 2007