Sunday, November 27, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteTochter der hingerichteten Holland-Iranerin bedroht

Tochter der hingerichteten Holland-Iranerin bedroht

NWRI – Das iranische Ministerium für Geheimdienste und Sicherheit (MOIS) hat die Tochter einer Holland-Iranerin vorgeladen, die im Januar hingerichtet wurde. Es wurde ihr gedroht, dass sie einen Kontakt mit der holländischen Botschaft oder den Medien zu unterlassen habe.

Laut Iran Khabar vom Mittwoch, wurde Frau Banafsheh Nayebpourvom MOIS zusammen mit ihrem Ehemann Raza Arefi in Karaj vorgeladen.

Bei dem Verhör wurde ihr gesagt, dass sie keinen Kontakt zu der holländischen Botschaft in Hinblick auf die Hinrichtung ihrer Mutter aufnehmen oder Interviews mit den Medien abhalten soll. Zahra Bahrami wurde im Januar hingerichtet.

Ihr wurde mitgeteilt, dass sie im Falle des Verstoßen verhaftet werden würde und dass das staatliche TV dann ihre hingerichtete Mutter als ethnisches Verderbnis darstellen würde. 

Die Vernehmer lehnten es ebenfalls ab, den letzten Willen von Frau Bahrami und ihre persönlichen Sachen auszuhändigen.