Sunday, July 21, 2024
StartNachrichtenAktuellesUnterdrückende Einheiten verstärken Drohungen vor dem iranischen Neuen Jahr

Unterdrückende Einheiten verstärken Drohungen vor dem iranischen Neuen Jahr

NWRI – Weil das neue persische Jahr bevor steht, haben Vertreter des iranischen Regime die Drohungen und Einschüchterungen verstärkt, um neue Aufstände des iranischen Volkes zu verhindern.

Laut den staatlichen Nachrichtenagenturen sagte Esmail Ahmadi, der Kommandeur der staatlichen Sicherheitskräfte:“ Das Kaufen und Verkaufen von Feuerwerkskörpern ist verboten und die Polizei kann Verkäufer und Besitzer verhaften lassen und sie an die Justiz übergeben.“

Das iranische Volk feiert traditionell am letzten Mittwoch des Jahres das „Feuerfest“, bei dem auch Feuerwerk benutzt wird. Die Feierlichkeiten verwandelten sich in der Vergangenheit oft in Proteste gegen das klerikale Regime. 

Der stellvertretende Kommandeur der SSF, Bahman Kargar, wurde mit den Worten zitiert:“ Die Täter, die am letzten Mittwoch des Jahres verhaftet werden, werden nicht vor dem Ende des Nowrouz (Feiertage zum neuen Jahr) frei gelassen.“

Ein weiterer SSF Stellvertreter, Fahimeh Hassan Miri, stellte die absurde Behauptung auf, dass die Iraner „abergläubisch“ sind und ergänzte, dass die Feierlichkeiten unter dem Einfluß ausländischer Kulturen stünden.

Ahmadi Moqaddam bezog das Verhalten des iranischen Volkes auch auf den steigenden Einfluß von Satellitenfernsehen. Er sagte:“ Die Polizei ist verpflichtet, Satellitenanlagen zu konfiszieren.“