Friday, February 3, 2023
StartNachrichtenAktuellesUS amerikanische Versicherungsgesellschaft bricht Verbindung zum Iran ab

US amerikanische Versicherungsgesellschaft bricht Verbindung zum Iran ab

NWRI – Die amerikanische Versicherungsgruppe AON teilte mit, dass sie alle Geschäftskontakte zum iranischen Regime abbrechen wolle.

Der Generaldirektor der iranischen Versicherungsgesellschaft CIC, Hemmati sagte: "Die Aktionäre der AON haben beschlossen, alle Handelsbeziehungen mit dem Iran einzustellen und sind nicht länger bereit, mit der iranischen Zentralversicherungsgesellschaft zusammenzuarbeiten."

Das Heritage Institute for Studies in den Vereinigten Staaten charakterisierte den Iran als eines der unvorteilhaftesten Länder für ausländische Investitionen. In seinem Jahresbericht 2006 gibt das Institut dem Iran für den Investment Index fünf Punkte in einer Skala von eins bis fünf. Die einzigen vier anderen Länder, die als die schlechtesten Investmentpartner kategorisiert werden, sind Nordkorea, Burma, Zimbabwe und Venezuela.