Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenAktuellesUS setzt 117 iranische Flugzeuge wegen Waffenlieferungen an Assad auf die Sanktionsliste

US setzt 117 iranische Flugzeuge wegen Waffenlieferungen an Assad auf die Sanktionsliste

WASHINGTON (Agenturen) — Die Obama Administration nannte 117 iranische Flugzeuge, die Waffen an das Regime des syrischen Präsidenten Bashar Assad lieferten.
Das Finanzministerium teilte mit, dass diese Flugzeuge unter der Iran Air, Mahan Air und Yas Air flogen und dass in ihnen Waffen und iranische Truppen an Bord waren, die unter dem Deckmantel „humanitärer Lieferungen“ unterwegs waren.

Die Fluglinien sind bereits auf der US Sanktionsliste: Amerikaner dürfen mit ihnen keine Geschäfte machen und ihre Konten in den USA sind eingefroren.

Doch nun wurden die Flugzeuge selbst auf die Liste gesetzt. Dies dient vor allem dazu, den Iran unter Druck zu setzen, damit sie Waffenlieferungen über den irakischen Luftraum nach Syrien stoppen.

Washington setzte am Mittwoch auch ein syrisches Waffenbüro auf die Liste. Ebenso kamen ein Direktor des syrischen Militärforschungszentrums und ein Waffenhändler aus Weißrußland auf die Liste. Sie alle hatten sich an der Verbreitung von Massenvernichtungswaffen beteiligt.