Thursday, January 26, 2023
StartNachrichtenAktuellesVertreter der Mullahs gibt intensive Einmischung im Irak zu

Vertreter der Mullahs gibt intensive Einmischung im Irak zu

More Iranian regime terrorist agents arrested in IraqNWRI – Der Repräsentant des obersten Führers des iranischen Regimes bei den islamischen Revolutionsgarden (IRGC), Mullah Saeedi, verteidigte offen die Einmischung des klerikalen Regimes im Irak und erörterte die „Aussichten der steigenden Macht der Sunniten im Irak“. Er sagte, das iranische Regime könne nicht still bleiben, wenn es solche Aussichten gäbe.

Einer Nachricht der staatlichen Nachrichtenagentur ILNA vom Donnerstag zu Folge sagte Mullah Saeedi bei einer Rede gegenüber den Bassij Einheiten: „Wir sehen, wie Saudi Arabien und Ägypten Komplotte und Aufruhr gegen die islamische Republik schüren.“

Saeedi ergänzte: „Unser Konflikt mit Saudi Arabien geht um verschiedene Dinge. Früher ging es um solche Dinge wie die Hisbollah oder Palästina, nun geht es um die Atomfrage und den Irak, bei dem wir unterschiedliche Meinungen haben.“

Er ergänzte: „Saudi Arabien, Ägypten und Jordanien haben eine Allianz in dieser Hinsicht gebildet und das ist die steigende Macht der Baathisten (frühere Partei von Saddam Hussein) im Irak. Sie wollen, dass die Sunniten die dominierende Kraft im Irak werden, in einem Land, wo die Shiiten die Mehrheit stellen. Können wir unter diesen Umständen still bleiben?“

„Heute sind Libanon, Palästina und sogar der Irak die Frontlinie des Angriffs auf den Iran. Daher müssen wir die Frontlinie der islamischen Republik und seine Revolution gegen die arroganten Mächte verteidigen.“, ergänzte Saeedi.