Tuesday, November 29, 2022
StartNachrichtenWiderstandVerwundete in Camp Ashraf brauchen dringend medizinische Hilfe

Verwundete in Camp Ashraf brauchen dringend medizinische Hilfe

National Council of Resistance of Iran Angriff auf Ashraf – Erklärung 18

NWRI – Einige Mitglieder der Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK), die bei den Angriffen der irakischen Polizei am Dienstag verwundet wurden und dessen Zustand kritisch ist, brauchen dringende medizinische Unterstützung durch Augenchirurgen, Neurochirurgen, Orthopädische Chirurgen und Augenärzten. Zum Zeitpunkt des Berichtes Dienstag nacht um 23 Uhr Ortszeit, hatten Ärzte keinen Zugang und aus dem Krankenhaus in Diyala wurden keine Ärzte geschickt, weil die Straßen unsicher sind.

Die amerikanischen Streitkräfte haben die Möglichkeit, Hubschrauber zum Transport von Verletzten in das 20 km entfernte Krankenhaus in Balad zu nutzen, es dauert nur einige Minuten. Einige der Schwerverletzten, die von den amerikanischen Streitkräften in das Balad Krankenhaus geflogen werden müssten sind:

• Farzaneh Kamani, Verletzung: Gehirnerschütterung
• Siavash Nezamolmolki, Verletzung: Gehirnerschütterung
• Amir Kheiri, Verletzung: Gehirnerschütterung
• Payman Kord-Amiri, Verletzung: Gehirnerschütterung
• Farah Sheybani, Verletzung: Gehirnerschütterung
• Zahra Ghasemi, Verletzung: Blutungen am Auge
• Bagher Hamidi, Verletzung: Augenverletzung und Verbrühungen wegen heissem Wasser
• Esmaeel Gorji, Verletzung: Augenverletzung und Verbrühungen wegen heissem Wasser
• Ali-Asghar Amouzgar, Verletzung: Augenverletzung und Verbrühungen wegen heissem Wasser
• Mansour Haddad, Verletzung: Schussverletzung im Bauch und Brust
• Ghasem Bahrami, Verletzung: Schussverletzung im Bauch
• Asghar Yaghoub, Verletzung: Schussverletzung im Bauch und Handbruch
• Sirous Morsali, Verletzung: Schusswunde und Oberschenkelbruch

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
28.7.09