Thursday, February 9, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteWeitere öffentliche Hinrichtungen im Iran

Weitere öffentliche Hinrichtungen im Iran

NWRI – Die Nachrichtenagentur des klerikalen Regimes IRNA berichtete gestern, dass in den Morgenstunden ein Mann für einen angeblichen Mord im Jahr 2005 einem Dorf in der Provinz Isfahan, Zentraliran, öffentlich hingerichtet wurde. Der Mann wurde als Ali Salahshour identifiziert und war 33 Jahre alt.

Andere staatliche Medien berichteten, dass ein Mann – identifiziert als Hossein S. (24) – am Samstag in Qazvin, in Nordwest Iran für einen angeblichen Übergriff auf Frauen erhängt wurde.

Nach Erhebungen von internationalen Menschenrechtsorganisationen in den letzten Wochen steigt die Zahl der Hinrichtungen im Iran an. Sie wiesen besonders auf die schwierige Situation von politischen Gefangenen nach der Hinrichtung von Hojjat Zamani, einem Mitglied der iranischen Volksmojahedin, im Februar hin.