Saturday, December 10, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteYadollah Rahmani, politischer Gefangener der 80er Jahre, vom Informationsministerium des iranischen Regimes...

Yadollah Rahmani, politischer Gefangener der 80er Jahre, vom Informationsministerium des iranischen Regimes verhaftet

NWRI – Am 10. August 2011 durchsuchten gewaltsam Henker des berüchtigten Informationsministeriums der Mullahs das Haus von Yadollah Rahmani, einem politischen Gefangenen der 80er Jahre und Vater eines Bewohners in Ashraf. Er wurde verhaftet und in das Gefängnis in Qazvin gebracht. Das berichtet Iran News.

Die Durchsuchung fand statt, obwohl Yadollah unter medizinischer Beobachtung und Behandlung steht. Sein Gesundheitszustand hatte sich zuvor verschlechtert.

Yadollah Rahmani verbrachte mehrere Jahre im grausamen Choobin Gefängnis in Qazvin, weil er die Mojahedin unterstützt hatte. Dort wurde er brutal gefoltert und erlitt einige schwere Wirbelsäulenschäden. Seitdem leitet er an ständigen Schmerzen in diesem Bereich.

Er wurde bereits nach den landesweiten Aufständen 2009 verhaftet, weil sein Sohn seit sechs Jahren in Ashraf lebt. Auch dort wurde er brutal physisch und psychisch gefoltert.