Sunday, November 27, 2022
StartNachrichtenWiderstandZwei Lehrer in Karaj unter dem Vorwurf, einen Streik organisiert zu haben,...

Zwei Lehrer in Karaj unter dem Vorwurf, einen Streik organisiert zu haben, festgenommen

File Phot- A teachers protest outside mullahs' MajlisAm Dienstag 11 Uhr überfielen Agenten der Staatlichen Sicherheitskräfte das Polytechnikum "Shohaday-e Saypa" in der Qalam-Straße von Karaj und nahmen zwei Lehrer fest. Ihnen wird vorgeworfen, sie hätten einen Streik für Teilzeitlehrer organisiert. Sie wurden an einen geheimen Ort gebracht.

Die Angestellten und die Lehrer des iranischen Erziehungswesens leiden seit 30 Jahren an einer Verschlechterung ihrer Lebensbedingungen und an Diskriminierungen seitens der regierenden Mullahs. Die Anstellung von Teilzeitlehrern trägt erheblich zu dieser Verschlechterung bei.

Das Mullah-Regime hat sein Versprechen gebrochen, den Angestellten, die seit mehr als 10 Jahren beschäftigt sind, Krankenversicherung und Wohnung zur Verfügung zu stellen.

Frau Soheila Sadegh, die Vorsitzende des Bildungsausschusses des Nationalen Widerstandsrates des Iran, rief alle Menschenrechtsorganisationen sowie Lehrer- und Arbeiter-Gewerkschaften in aller Welt dazu auf, die legitimen Forderungen der iranischen Lehrer zu unterstützen.

Bildungsausschuß des Nationalen Widerstandsrates des Iran
30. September 2009