Tuesday, November 29, 2022
StartTerrorregimeTerror & FundamentalismusBevollmächtigte des iranischen Regimes in der irakischen Verwaltung

Bevollmächtigte des iranischen Regimes in der irakischen Verwaltung

Iranian regime’s proxies within the Iraqi AdministrationNWRI – Die kuwaitische Tageszeitung Al-Seyassah berichtete über die Enthüllungen des Iranischen Widerstandes über die Einmischungen des Mullahregimes im Irak. "Im Februar 2007 veröffentlichte der Iranische Widerstand die Namen von mehr als 31.000 Agenten der Kudsarmee der Islamischen Revolutionsgarde (IRGC). Der Iranische Widerstand fügte seinem Bericht ebenfalls eine Liste der Angehörigen der Kudsarmee hinzu, die die irakische Regierung und die Apparate der Sicherheit sowie des Militärs infiltriert haben."

Die Tageszeitung fügte hinzu: "Die Liste enthält Namen von 108 Mitgliedern der Badr Brigade, von 10 Mitgliedern des Parlaments, von 30 Kommandeuren der Armee, einigen Vertretern der Al-Maliki Administration, vielen Polizeikommandeuren und Leitern verschiedener Firmen." Es wurde ebenfalls festgestellt, dass die "meisten dieser Menschen Soldaten waren oder [im Auftrag der Kudsarmee]an Terroranschlägen beteiligt waren. Nach ihrer Versetzung in den Irak arbeiteten sie als Generale oder anderes hochrangiges Militärpersonal und als Offiziere der Polizei."

Die saudische Nachrichtenagentur Al-Watan veröffentlichte ebenfalls einen Artikel und fokusierten auf die Hintermänner des Mullahregimes im Irak. Der Bericht bezog sich auf ein vom Widerstand veröffentlichtes Dokument, aus dem hervorgeht, dass "dieses Dokument offen legt, wie stark das iranische Regime die Institutionen der irakischen Regierung, das Parlament und die Sicherheitsorgane unterwandert hat." Das Tagesblatt unterstreicht, dass auf der Grundlage dieses Dokuments "mehr als 108 Angehörige der Kudsarmee der Revolutionsgarden öffentliche und wichtige Ämter im Irak, auch im Verteidungs- und im Innenministerium inne haben."