Monday, June 17, 2024
StartUncategorizedBelgische Politiker fordern von UN Hochkommissar Stopp der Hinrichtung des politischen Gefangenen...

Belgische Politiker fordern von UN Hochkommissar Stopp der Hinrichtung des politischen Gefangenen Javad Vafai

In einem gemeinsamen Brief, der von 15 Parlamentsmitgliedern und Politikern aus Belgien unterzeichnet wurde, wurde Volker Türk, der Hohe Kommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte, aufgefordert, unverzüglich Maßnahmen zu ergreifen, um die Hinrichtung von Mohammad Javad Vafa’i Thani, einem 27-jährigen politischen Gefangenen, der im Iran zu Unrecht zum Tode verurteilt wurde, zu verhindern.

Wie das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrat Iran berichtete, wurde Vafa’i Sani, ein Boxmeister, von einem Richter in Mashhad wegen „Korruption auf Erden“ zum Tode verurteilt.

In dem Brief heißt es, dass er während seiner Haft Folter erlitten hat, was Anlass zu ernsthafter Besorgnis über die Verletzung seiner grundlegenden Menschenrechte gibt.
In dieser gemeinsamen Erklärung werden die Vereinten Nationen, die Europäische Union, seine Mitgliedsstaaten und die zuständigen Menschenrechtsorganisationen aufgefordert, ihre Anstrengungen zu bündeln und die iranischen Behörden zu drängen, die Hinrichtung sofort einzustellen. Die Zeit drängt und schnelles Handeln ist erforderlich, um die Sicherheit von Vafa’i Sani und den Schutz seiner Menschenrechte zu gewährleisten.
Der Originaltext dieses Briefes ist unten wiedergegeben: