Saturday, December 3, 2022
StartInitiativenInternationale UnterstützungArabische und Irakische Unterstützung für die Bewohner von Ashraf und Liberty

Arabische und Irakische Unterstützung für die Bewohner von Ashraf und Liberty

Vereinigung der ägyptischen Juristen zur Verteidigung von Ashraf: Inhumaner Druck gegen die Bewohner von Ashraf und Liberty.

Ägyptische Anwaltsgemeinschaft: Die inhumanen Maßnahmen der irakischen Regierung gegen die Bewohner von Camp Liberty werden auf Geheiß des klerikalen Regimes im Iran verübt. Die ägyptische Anwaltsgemeinschaft zur Verteidigung von Ashraf ruft die UN, die EU und die USA auf, sofort einzugreifen und die Maßnahmen enden zu lassen.

Arabische Anwaltsgemeinschaft zur Verteidigung der Bewohner von Camp Liberty: Die Verletzung der Rechte der Bewohner von Camp Libery durch das Verhindern von Lebensmittellieferungen ist mehr als ernst zu nehmen. Die arabischen Anwälte fordern alle Länder und internationalen Organisationen auf, einen klaren Standpunkt einzunehmen, damit ihre Rechte unter Artikel 25 des internationalen Menschenrechts von 1948 geschützt sind.

Irakisch-Kurdische Schriftstellervereinigung: Wir verurteilen das Verbot von Lebensmittellieferungen nach Camp Liberty und fordern die US Regierung auf, die irakische Regierung an ihre Erfüllung der Abkommen zu erinnern und die internationalen Menschenrechte zu respektieren. Ohne Frage ist die Umsetzung der Anweisung des US Berufungsgerichtes aus Washington DC zur Überprüfung der Listung der PMOI ein wichtiger Faktor bei einer friedlichen Lösung.

Gemeinschaft der freien irakischen Jugend: Die Bewohner von Ashraf sind Gäste des irakischen Volkes und eine solch inhumane Behandlung ist absolut intolerabel und inakzeptabel. Wir sehen es als wichtigen Schritt, dass die Versorgungsprobleme in Camp Liberty gelöst werden, dass die Wasser- und Elektrizitätsversorgung sofort gewährleistet wird.

Stadtrat der irakischen Diyala Provinz: In einem einstimmigen Beschluß aller 70 Abgeordneten stimmen wir zu, dass ein weiter Umzug nicht stattfindet, bis Camp Liberty als UN Camp anerkannt wird.

Gemeinschaft der freien Arbeiter in Diyala: Seit über 25 Jahren leben die Iraner in Ashraf und in der gesamten Zeit haben wir nichts anderes gesehen, als Freundlichkeit und gute Freundschaft. Wir sind einstimmig gegen das Umsiedlungsprojekt und fordern die US auf, sich um den Schutz der Bewohner zu kümmern.