Wednesday, November 30, 2022
StartInitiativenInternationale UnterstützungIranische Widerstandsgruppe protestiert gegen den Status als terroristische Organisation

Iranische Widerstandsgruppe protestiert gegen den Status als terroristische Organisation

ImageAssociated Press, London – Die Volksmodjahedin Iran protestierten am Dienstag in einer Konferenz gegen ihre Einordnung als terroristische Gruppe in der schwarzen Liste der EU und dem britischen Terrorakt von 2000.
   
Mindestens 30 britische Gesetzgeber und Experten im internationalen Recht sprachen in der Konferenz zu Gunsten der Organisation, so Dowlat Nowrouzi, die Repräsentantin des Nationalen Widerstandsrates Irans im britischen Königreich. Die Volksmodjahedin ist ein Mitglied des Nationalen Widerstandsrates.

Das britische Außenministerium sagte, die Gruppe wurde als eine terroristische Organisation geächtet, da sie für etliche Terrorakte im Iran verantwortlich seien und Beziehungen zu Saddam Hussein haben.
   
Unterstützer, wie Lord Corbett von Castle Vale in England, dementieren solche Behauptungen, und er fügte hinzu, dass die Volksmodjahedin eine demokratische Organisation, die für das iranische Volk nach Freiheit strebt, sei.