Thursday, December 8, 2022
StartInitiativenIraner im ExilSchwed. Präsident der FOFI: Sanktionen für die IRGC unterstützen die demokrat. Opposition...

Schwed. Präsident der FOFI: Sanktionen für die IRGC unterstützen die demokrat. Opposition im Iran

Sanction the IRGC, support Iranian democratic opposition – Swedish FOFI PresidentNWRI – Die Freunde eines Freien Iran in Schweden beschrieben den jüngsten von der US Administration bekannt gegebenen Schritt, Sanktionen gegen die Revolutionären Garden des Iranischen Regimes zu verhängen, als richtungweisend, um "den Export von dem Fundamentalismus iranischer Machtart in den Mittleren Osten und vor allem in den Irak einzudämmen."

In einem Brief an den gegenwärtigen Präsidenten der EU schrieb Lennart Friden, Präsident der Freunde eines Freien Irans und früheres Mitglied des schwedischen Parlaments: "Wir fordern Sie und die Europäische Union dringend auf, gleiche Maßnahmen und Richtlinien im Umgang mit dem iranischen Regime zu verwenden. … Wir teilen die Sorgen aller friedliebenden Menschen auf der ganzen Welt, weil wir glauben, dass es zur Vermeidung eines weiteren Krieges in der Region notwendig ist, eine an die USA angelehnte Politik einzusetzen."

Er prangerte die Beschwichtigungspolitik des Westens an und sagte: "Die Fortsetzung des Dialogs mit dem iranischen Regime ist nicht nur naiv, sondern auch extrem gefährlich, vor allem wenn darauf die Hoffnung gesetzt wird, dass er zu einer Form von Stabilität und Sicherheit führen könne." Er schlussfolgerte: "Es ist höchste Zeit, die europäische Nachsicht für die Mullahs im Iran zu überdenken und stattdessen der demokratischen iranischen Opposition die Anerkennung und die Unterstützung zu geben, die sie ohne jeden Zweifel braucht."