Tuesday, December 6, 2022
StartInitiativenIraner im ExilWeitere Glückwünsche zur iranischen Neujahrsfeier

Weitere Glückwünsche zur iranischen Neujahrsfeier

Weitere Glückwünsche zur iranischen NeujahrsfeierNWRI – Das iranische neue Jahr wird ab dem 21. März traditionell in den darauf folgenden zwei Wochen gefeiert. Die Iraner im Iran selbst sind unter der Herrschaft der religiösen Diktatur gravierende Restriktionen ausgesetzt.

Trotz des Banns und der Maßnahmen der Regierung zur Verhinderung der Feiern ist für die Iraner das Neujahr in seiner traditionellen Form ein Zeichen des Widerstands gegen das fundamentalistische Regime.

Die im Ausland lebenden Iraner, halten die Tradition lebendig, indem sie diese Zeit entsprechend dem persischen Brauch gemeinsam mit Musik, Tanz, Liedern und dem entsprechenden Festessen verbringen.

Unterstützer des Iranischen Widerstandes organisierten weltweit, von Nordamerika bis Europa und Australien, Neujahrsfeiern.

In Vancouver (Kanada) trafen sich am 25. März in der Mire Butler Hall im Stadtzentrum etwa 200 Menschen. Paul Forseth, eine ehemaliges Mitglied der Konservativen im kanadischen Parlament, nahm ebenfalls an der Zeremonie teil und sicherte dem iranischen Widerstand seine Unterstützung zu. An die Teilnehmer gewandt, versicherte er seine Unterstützung, bis Freiheit und Demokratie im Iran eintreten.