Saturday, November 26, 2022
StartNachrichtenMenschenrechte20 Menschen im Gefängnis in Maschhad gehängt

20 Menschen im Gefängnis in Maschhad gehängt

NWRI – 20 Personen wurden vom Regime im November in einem Gefängnis in Maschhad gehängt. Das berichtet die studentische Webseite Daneshjou News am Donnerstag.

In den letzten Monaten haben Menschenrechtsaktivisten Massenhinrichtungen aufgedeckt, die das Regime geheim und ohne vorherigen Prozeß im Vakil Abad Gefängnis in Maschhad durchführen lies.

 

Den Berichten und lokalen Quellen zufolge, so die Webseite, wurden neun Gefangene am 9. November und 11 weitere am 30. November gehängt. Die Delikte waren wie üblich Drogenvergehen.

Der Internationalen Kampagne für Menschenrechte im Iran zufolge erreichte die Anzahl der Hinrichtungen im Vakil Abad Gefängnis in den letzten Monaten die Zahl von 30 Personen.

23 weitere Gefangene wurden laut Berichten im Gefängnis im September hingerichtet, aber die Statistik wird nicht über die Justiz des Regimes in staatlichen Medien verbreitet.

Die Berichte sagen, dass die Hinrichtungen im Rahmen der sogenannten Sicherheit für Wachen im Vakil Abad Gefängnis durchgeführt wurden.