Tuesday, February 7, 2023
StartNachrichtenAufruf von Frau Rajavi an das medizinische Personal und internationale Organisationen

Aufruf von Frau Rajavi an das medizinische Personal und internationale Organisationen

Der Aufruf von Frau Rajavi an das medizinische Personal und internationale Organisationen:

Veröffentlichen Sie Ihre Informationen, um Menschenleben zu retten und die vom Regime betriebene Vertuschung zu durchkreuzen

Weiterhin vertuscht das unmenschliche Regime der Mullahs das Ausmaß der Ausbreitung von COVID-19 im Iran. Es streut falsche Informationen aus, weigert sich, präventive Maßnahmen zu ergreifen und medizinisches Gerät zu verteilen, um dem COVID-19 zu begegnen. Es hat versäumt, das Reisen nach China zu verhindern.

Diese Haltung hat dazu geführt, daß das Virus sich in verschiedenen Teilen des Landes rasch verbreitete – vom zentralen und nördlichen Teil des Iran bis hin zu seinen östlichen, westlichen und südlichen Gebieten. Diese Haltung hat dazu geführt, daß die Zahl der Opfer dramatisch zunahm und das Virus sich auch in den Nachbarländern des Iran ausbreitete.

Bewohner des Landes, Ärzte und Schwestern sagen, daß außer in Teheran und Qom eine Reihe von Patienten auch in Tabriz, Isfahan, Kashan, Kermanshah, Rasht, Khorramabad und anderen Städten gestorben ist.

Trotz in- und ausländischer Forderungen sind die Flüge der „Mahan Air“ des IRGC nach und von China bis heute – dem 25. Februar 2020 – fortgesetzt worden.

Frau Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des Nationalen Wider-standsrates Iran (NWRI), sagte, das Regime stelle sich zum Coronavirus mit demselben Narrativ wie zu dem Abschuß des ukrainischen Flugzeuges – nur in eheblicher Steigerung. Sie forderte die Ärzte, Schwestern und das Krankenhauspersonal zu rascher Veröffentlichung ihrer Informationen auf, um im Iran Menschenleben zu retten und die vom Regime betriebene Vertuschung und falsche Information zu durchkreuzen.

Frau Rajavi betonte, die Vereinten Nationen, die Weltgesundheits-organisation und andere Menschenrechtsorganisationen müßten den religiösen Faschismus, der den Iran beherrscht, dazu zwingen, alle Tatsachen und Zahlen, die das COVID-19 betreffen, zu veröffentlichen und den relevanten internationalen Organisationen zukommen zu lassen, um im Iran und anderen Ländern der Region Menschenleben zu retten.

Sie rief die Iraner, besonders die Jugend, auf, Demonstrationen zu veranstalten und damit das Regime zu zwingen, die Wahrheit zu sagen und die medizinischen Ressourcen und Geräte, über die das IRGC und die Geheimdienstagenturen verfügen, dem Volk, den Krankenhäusern und den Ärzten zukommen zu lassen.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran

den 25. Februar 2020