Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenWiderstandBemerkungen von Herr Rubaie zurückgewiesen

Bemerkungen von Herr Rubaie zurückgewiesen

 NWRI – Die Bemerkungen von Herr Muwaffaq al-Rubaie, dem irakischen Sicherheitsbeauftragten, über die Familien der Camp Ashraf Bewohner, Mitglieder der Volksmodjahedin Iran (PMOI), die vor dem Camp seit vier Tagen sind, werden als infame Lüge und als dahin geredete Entschuldigung für die Verletzung internationalen Rechts zurückgewiesen. (Reuters, Nachrichtenagentur 12. Februar).

Herr al-Rubaie wies die irakischen Streitkräfte an, den 15 Familienmitgliedern der Ashrafbewohner den Besuch des Camps zu verweigern, wo sie ihre geliebten Menschen sehen wollten.

 

Im Gegensatz zu den Erläuterungen stehen diese Familien nicht in Empfangshallen.
 
Die Gruppe der Familien, die 10 und 11 jährige Kinder sowie zwei 16 jährige Teenager und eine Reihe von Eltern über 50 Jahre enthält, hausen in zwei Wohnwagen mit minimalen Lebensbedingungen in schlechtem Wetter. Um sie einzuschüchtern, laden die Sicherheitskräfte mitten in der Nacht ihre Gewehre.

Die Anschuldigungen, dass die PMOI Anführer den Mitgliedern verboten habe, ihre Verwandten privat in Ashraf zu treffen sind, nur ein Aufwärmen der lächerlichen Anschuldigungen des iranischen Regimes. Es ist allgemein bekannt, dass in den letzten sechs Jahren Tausende Ashraf Bewohner ihre Familien frei und privat empfangen durften.

Um die Wahrheit herauszufinden, laden wir internationale Organisationen und Journalisten dazu ein, nach Camp Ashraf zu kommen, um zu sehen, wie die fundamentalen Rechte der Ashrafbewohner und ihrer Familien verletzt werden.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran
12. Februar 2009