Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenWiderstandSteigende Proteste durch politische Gefangene im Gohardasht Gefängnis

Steigende Proteste durch politische Gefangene im Gohardasht Gefängnis

Widespread protests by political prisoner in Gohardasht prison NWRI – Politische Gefangene, die in Abteilung 4 des berüchtigten Gohardasht Gefängnis circa 40 km westlich von Teheran festgehalten werden, protestierten am Donnerstag gegen inhumane Bedingungen in ihrem Gefängnis.

Zuletzt wurden die Gefangenen gezwungen, ihre Zellen in den morgendlichen Stunden bei eisigen Temperaturen zu verlassen. Die neue Technik der Folterung der Gefangenen ging bis in den Nachmittag hinein. Während der drei Wintermonate gibt es in dem Gebiet während des Tages oft Schneefälle und es ist sehr schwierig für die Inhaftierten, der Kälte stundenlang im Freien stand zu halten. Einige der Gefangenen in Zellentrakt 4 sind 70 Jahre alt und älter. Sie bekamen als Resultat dieser unmenschlichen Aktion eine Grippe. 
 
Ali Haj Kazem, der Gefängnisaufseher, ordnete die Wachen an, die Gefangenen in Zellentrakt 4 anzugreifen. Einige der Insassen wurde in so genannte „Hundehaus“ Zellen gebracht, um dort ihren Widerstand zu brechen.

Trotz solcher unmenschlichen Behandlungen fuhren die Gefangenen mit ihren Proteste fort, bis ihren Forderungen nachgekommen wird.