Saturday, July 20, 2024
StartNachrichtenInternationalBritische Parlamentarierin: Petition gegen die gewaltsame Unterdrückung durch das iranische Regime

Britische Parlamentarierin: Petition gegen die gewaltsame Unterdrückung durch das iranische Regime


Caroline Nokes, Mitglied des britischen Parlaments, hat dem Unterhaus eine Petition vorgelegt, in der sie die gewaltsame Unterdrückung der anhaltenden Proteste gegen die Regierung durch das iranische Regime verurteilt.

Der Petition zufolge haben die Sicherheitskräfte des Regimes als Reaktion auf die Proteste und Aufstände von Frauen und Jugendlichen im ganzen Iran das Feuer auf die Demonstranten eröffnet, was zum Tod von über 750 Menschen, darunter 83 Frauen und 75 Kinder, geführt hat. Darüber hinaus wurden mehr als 30.000 Demonstranten verhaftet.

In der Petition heißt es weiter, Amnesty International habe berichtet, dass inhaftierte Kinder schrecklichen Folterungen ausgesetzt waren, darunter Schläge, Peitschenhiebe, Elektroschocks, sexuelle Übergriffe und andere Formen sexueller Gewalt. Die Organisation behauptet auch, dass das Regime als Vergeltung für ihre Teilnahme an den Protesten gezielt Studentinnen im ganzen Iran vergiftet hat.

In der Petition wird darauf hingewiesen, dass der UN-Sonderberichterstatter für den Iran die anhaltenden Gräueltaten als Verbrechen gegen die Menschlichkeit eingestuft hat. Die Petition fordert die britische Regierung auf, die gewaltsame Unterdrückung der Proteste durch das Regime zu verurteilen, die demokratischen Bewegungen im Iran zu unterstützen und Druck auf das iranische Regime auszuüben, damit es die Niederschlagung einstellt.

https://x.com/iran_policy/status/1785715052718535114

Der Aufstand, der im September 2022 nach dem Tod der 22-jährigen Mahsa Amini in Gewahrsam der so genannten “Sittenpolizei” des Regimes ausbrach, hat Iraner mit unterschiedlichem politischen und kulturellen Hintergrund in einer gemeinsamen Forderung nach einem Regimewechsel vereint. Das Regime reagierte mit einer brutalen Niederschlagung, doch der rebellische Geist der Demonstranten ist ungebrochen.