Tuesday, January 31, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteBrutale Angriffe gegen politische Gefangene im Evingefängnis

Brutale Angriffe gegen politische Gefangene im Evingefängnis

Lion and Sun NWRI- Die Polizisten der Mullahs sind brutal gegen die politischen Gefangenen der Abteilung 350 des berüchtigten Evin Gefängnisses vorgegangen, als diese am Mittwoch eine Trauerzeremonie für Abdolreza Rajabi durchführten. Rajabi war ein Mitglied der Volksmodjahedin (PMOI/MEK). Die Schergen des Regimes ermordeten Rajabi im Gohardasht Gefängnis, 40 Kilometer westlich der Hauptstadt am 30. Oktober (Bericht: content/view/1932/1/).

Bozorgnia, der Leiter der Abteilung 350, ließ mit Hilfe einer Gruppe der Revolutionsgraden und gewöhnlicher Krimineller die Gefangenen angreifen, zerstörte ihre Zelleneinrichtung und stahl ihr Eigentum.

Der iranische Widerstand rief alle internationalen Menschenrechtsorganisationen und insbesondere den Hohekommisar für Menschenrechte der Vereinten Nationen auf, die Unterdrückung und Folter von politischen Gefangenen im Iran zu verurteilen und effektive Maßnahmen zu starten, die solch eine brutale Vorgehensweise unterbindet.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
6. November 2008