Sunday, November 27, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteCamp Liberty, Irak: Mittel zur Wartung der Infrastruktur des Lagers werden nicht...

Camp Liberty, Irak: Mittel zur Wartung der Infrastruktur des Lagers werden nicht hineingelassen

Montag, den 1. Juni 2015 um 11:20 Uhr

Am Sonntag, den 31. Mai 2015,  hat das irakische Militär auf Anordnung des Regierungskomitees, das die Aufgabe hat, Ashraf zu unterdrücken, einmal mehr den Einlass von Fahrzeugen verhindert, die wesentliche Teile zur Wartung und Reparatur des Systems zur Wasserreinigung und der Stromgeneratoren ebenso wie andere Komponenten für die Infrastruktur bringen sollten. Diese Behinderung hat ernst zu nehmenden Einschränkungen in der Versorgung mit Wasser und Elektrizität und bei anderen Einrichtungen von Camp Liberty zur Folge. Angesichts der heißen Jahreszeit wird das die Bewohner bald in eine kritische Situation versetzen. Die UNAMI war im Voraus über die Ankunft dieser Teile informiert worden,

die von den Bewohnern gekauft worden waren.

Zu den Gütern, die nicht hineingelassen werden, gehören: Wasserrohre, kleine Wasserbehälter, Pumpen für Verdunstungskühler für das Wasser, Teile für Stromgeneratoren und Batterien,  Steckdosen, Treibstoffpumpen für Fahrzeuge, Insektenvernichtungsmittel und Kerosin Herde.

Diese inhumane Blockade und das Verhindern des Einlasses von grundlegenden Bedarfsgütern für die Bewohner ist eine offene Verletzung der formellen Bereitschaftserklärung, die am 25. Dezember 2011 von den Vereinten Nationen und der Regierung des Irak unterzeichnet worden ist, ebenso wie vieler internationaler Übereinkünfte. Sie rechtfertigen das Erheben von juristischen Klagen.  

Der Iranische Widerstand ruft die Vereinten Nationen und die Regierung der USA, die sich mehrfach schriftlich zur Gewährleistung des Wohlergehens und der Sicherheit der Bewohner von Camp Liberty verpflichtet haben, auf, dringend tätig zu werden, um diese inhumane Blockade zu beenden.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran

1. Juni  2015