Wednesday, February 1, 2023
StartTerrorregimeDer Kommandeur der terroristischen Qods Armee Suleimani wurde im Irak ausfindig gemacht:...

Der Kommandeur der terroristischen Qods Armee Suleimani wurde im Irak ausfindig gemacht: ein Bericht

Montag, den 1. Juni 2015 um 16:40 Uhr

Der Kommandeur der terroristischen Qods Armee des iranischen Regimes Kassem Suleimani ist Berichten zufolge im Irak zusammen mit Angehörigen von schiitischen Milizen fotografiert worden, die mit dem iranischen Regime in Verbindung stehen.

 

Die Authentizität der Fotos, die in sozialen Medien veröffentlicht wurden, konnte nicht überprüft werden, aber offizielle Vertreter des US Militärs und des Nachrichtendienstes  haben gegenüber The Long War Journal ausgesagt, dass Suleimani in den letzen Tagen in Begleitung von schiitischen Milizen und Befehlshabern den Irak besucht hat.

Auf einer undeutlichen Fotografie, die aus der Provinz Anbar stammen soll, wird Suleimani in der Wüste mit einer Gruppe von Irakern gezeigt, die Militäruniformen tragen (s. oben). Auf einer anderen Fotografie (unten) steht Suleimani vor einem Toyota Hi-Lux und betrachtet mit anderen Männern eine Karte. Die Gesichter der Männer sind verwischt.

Suleimani wurde auch in Bagdad mit dem Chef des Komitees der Volkmobilisierung Abu Mahdi al-Muhandis und mit dem Führer der Imam Ali Brigade Shebl al Zaydi fotografiert. 

Abu Mahdi al-Muhandis hat 1983 in Kuwait mit den Revolutionsgarden des iranischen Regimes zusammengearbeitet und Terrorangriffe gegen ausländische Botschaften organisiert. Er ist jetzt der Anführer der Kataib Hisbollah.

Im Jahr 2009 hat das Schatzministerium Sanktionen gegen Muhandis verhängt, weil er Angriffe gegen Militäreinrichtungen der USA und des Irak begangen oder mit vorbereitet hat.

Am Donnerstag wurde ein hochrangiger iranischer Militäroffizier, Jassem Nouri, getötet, der auch als militärischer Berater in Syrien tätig war, berichtet Dawn (pakistanische Zeitung).

Die Gedenkfeier für den Militäroffizier, der umgekommen ist, wurde am Sonntag von seinen Familienangehörigen und von politischen und militärischen Führern in Ahvaz im südwestlichen Iran begangen. Das Begräbnis sollte am Montag stattfinden.

#Iran #Iraq #Terrorism