Saturday, December 3, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteChefredakteur: Al Qaida - Mitglieder gehen von Iran nach Irak

Chefredakteur: Al Qaida – Mitglieder gehen von Iran nach Irak

 NWRI – Der Chefredakteur der saudischen Tageszeitung AL- Watan sagte in einem Interview mit dem al- TV-Sender Al Arabiya am Sonntag, dass al-Qaida Mitglieder “insbesondere vom Iran” in den Irak gehen. Er nannte auch Irans Verbündeten Syrien als Einstiegsland für Mitglieder. Jamal Khashoggi sprach auch über die Beziehungen des Iraks und Saudi Arabien. Er zitierte Amir Nayef bin Abdelaziz, den Innenminister und zweiten Stellvertreter des Premiereministers. Er sagte, dass die Iraker genau wüssten, woher die Al-Qaida Terroristen kämen. Sie gehen nicht von Saudi-Arabien in den Irak, sondern kommen aus Ländern, die sich als Verbündete des Iraks ausgeben.

Er ergänzte: “Sie kommen besonders häufig aus dem Iran. Die Iraker wissen, dass sie den Irak aus dem Iran und seinem Verbündeten Syrien betreten. Wenn Iran und Syrien sie am Eintritt hindern würden wollen, dann könnten sie das. Doch das wollen sie nicht. Sie haben begründete Interessen an ihrem Eintritt und ihren Aktivitäten im Irak. Der Bogen spannt sich von Afghanistan über den Iran und Syrien und durchkreuzt den Irak.