Saturday, January 28, 2023
StartNachrichtenDer Angriff auf die Ukraine und der Besatzungskrieg werden verurteilt

Der Angriff auf die Ukraine und der Besatzungskrieg werden verurteilt


Die Unterstützung, die die Freitagsprediger Ali Khameneis Ebrahim Raisi (Henker des Massakers von 1988 und gegenwärtig Präsident des Regimes) und sein Außenminister für den Angriff auf die Ukraine und die Besetzung des Landes leisten, – des Landes, das im Stich gelassen worden ist, stellt vor den Augen des iranischen Volkes das expansionistische Wesen dieses ungerechten Krieges bloß.
Siebenundsiebzig Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg hat ein neues Zeitalter begonnen und das klerikale Regime, das den Iran beherrscht, sucht daraus Gewinn zu ziehen. Das hilflose Volk der Ukraine, besonders die Zivilbevölkerung verdient wirksame, umfassende Unterstützung. Bloße Sanktionen reichen nicht aus.
Raisi hat behauptet: „Die Osterweiterung der NATO ist eine Provokation … und eine ernste Bedrohung der Stabilität und Sicherheit in mehreren Regionen.“ Zum Dank für diese Stellungnahme, die auf Geheiß des Obersten Führers Khamenei erging, erwartet der Präsident des Regimes verstohlen die Unterstützung Russlands bei den Wiener Atomgesprächen. Er betont: „Nachprüfbare Garantien, ein Ende politischer Ansprüche und die Aufhebung der Sanktionen sind wesentliche Vorbedingungen einer dauerhaften Vereinbarung.“
Sekretariat des Nationalen Widerstandrates Iran
25. Februar 2022