Sunday, November 27, 2022
StartNachrichtenWiderstandDer Friedhof von Ashraf wurde besetzt und verwüstet

Der Friedhof von Ashraf wurde besetzt und verwüstet

Militärische Besetzung des Lagers Ashraf – Nachricht Nr. 37

Irakische Soldaten hindern Bewohner daran, die Gräber ihrer Lieben zu besuchen

Am dritten Tag des verbrecherischen Überfalls auf Ashraf sind die von Maliki geführten Truppen damit beschäftigt, das Eigentum der Bewohner zu rauben und zu plündern und die Bewohner an der Rückkehr in die besetzten Gebiete zu hindern.

 

In einer unmenschlichen und anti-islamischen Handlung haben die irakischen Truppen Teile des „Perlen-Friedhofs“, der den Bewohnern Ashrafs gehört, besetzt und zerstört und die Bewohner daran gehindert, ihre Toten zu bestatten und ihre Lieben zu besuchen, wie sie es seit 20 Jahren gewohnt sind.

Maßnahmen der irakischen Truppen gegen die Bewohner des Lagers auf Befehl Malikis:

Eindringen in zivile Gebiete, Gebrauch von Maschinengewehren und Kanonen, Töten unbewaffneter Bewohner, Verhinderung medizinischer Betreuung der Verwundeten, Besetzung und Zerstörung des Friedhofs, Erbeutung ihres Eigentums und Vermögens, Abstellen der Wasserpumpen. … All dies sind Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit; dafür sollten Maliki und seine Komplizen vor Gericht gestellt und bestraft werden.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates des Iran
den 10. April 2011