Sunday, February 5, 2023
StartNachrichtenDer gefangen genommene Protestierer Mohsen Shekari, 23, wird auf Khameneis Befehl hin...

Der gefangen genommene Protestierer Mohsen Shekari, 23, wird auf Khameneis Befehl hin hingerichtet

Iran Protest – Nr. 181
Frau Maryam Rajavi: Dieses Verbrechen zeigt die Angst des Regimes angesichts des Aufstands; die Jugendlichen werden es nicht unbeantwortet lassen
Internationaler Aufruf, wirksame Mittel gegen das Regime zu ergreifen, um die Hinrichtungen zu stoppen, die Botschaften des Regimes müssen geschlossen und IRGC-MOIS Agenten ausgewiesen werden
Am heutigen Donnerstagmorgen, am 8. Dezember, wurde der im Gefängnis befindliche Protestierer Mohsen Shekari, 23, auf Khameneis Befehl hin erhängt.

Die Justiz des Regimes gab bekannt: „Mohsen Shekari, 23, ein Randalierer, der am 25. September 2022 die Sattar Kann Straße in Teheran blockiert und einen der Sicherheitsleute mit einer Machete verwundet hat, wurde heute Morgen hingerichtet“.

Laut der Nachrichtenagentur Mizan der Justiz bestätigte am 8. Dezember der Oberste Rat die Erhängung und gab sie bekannt mit der Behauptung: „Die Handlungen Mohsen Shekaris erfüllten den Tatbestand der Terrorisierung der Öffentlichkeit… „

Frau Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des Nationalen Widerstandsrats Iran (NWRI), charakterisierte die inhumane Hinrichtung des Märtyrers des Aufstands Mohsen Shekari als Zeichen der Verzweiflung Khameneis und des Kleriker Regimes angesichts des Aufstands und der demokratischen Revolution und ihrer Furcht vor der Aussicht, gestürzt zu werden. Sie erklärte, dieses grausame Verbrechen werde den Zorn des Volkes befeuern. Mutige Protestierer und die Jugendlichen der Sattar Khan (Straße) werden es nicht unbeantwortet lassen.

Sie forderte die Vereinten Nationen, die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten sowie Menschenrechtsverteidiger auf, die Hinrichtung des 23jährigen Mohsen Shekari scharf zu verurteilen und wirksame und konkrete Maßnahmen gegen den religiösen Faschismus zu ergreifen, der im Iran herrscht.
Die Botschaften dieses Regimes müssen geschlossen werden und Diplomaten und Agenten des Ministeriums für Nachrichtendiese und die Revolutionsgarden (IRGC) müssten ausgewiesen werden.

Schweigen zu bewahren und sich mit einem Regime einzulassen, das ein Schandfleck der heutigen Menschhit ist kommt einem Mit Füßen Treten der Werte der Menschenrechte gleich, fügte Frau Rajavi hinzu.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran (NWRI)
8 . Dezember 2022